Wechselausstellung ViaRegia - Sliderbild1
Wechselausstellung ViaRegia - Sliderbild3
Wechselausstellung ViaRegia - Sliderbild4
Wechselausstellung ViaRegia - Sliderbild2

Wechselausstellung

Wechselausstellungen

Aktuelle Wechselausstellung

„Zusammentreffen – Gemeinschaftsausstellung der Via-Regia-Stipendiaten 2014-2021“

19. März bis 19. Juni 2022

Seit Jahrhunderten bereits verbindet die Via Regia den Osten und Westen Europas und seine Menschen miteinander auf einer Strecke von 4.500 Kilometern Länge, die durch acht europäische Länder führt. Als Sinnbild für die Einigung Europas wurde die „Königsstraße“ im Jahr 2006 als „Kulturroute des Europarates“ ausgezeichnet. Gleichermaßen als Sinnbild für einen aktiven Kulturtransfer präsentiert sich die neue Wechselausstellung mit Arbeiten von 13 Künstlern, die zuvor als Stipendiaten an einem Austauschprogramm des an der Via Regia gelegenen Künstlerhauses Schloss Königshain und der Kunststation Kleinsassen teilgenommen haben.

Die daraus entstandene Gemeinschaftsausstellung spiegelt als Retrospektive eine breite Vielfalt künstlerischer Ausdrucksmöglichkeiten wider unter anderem mit Malerei, Grafik und Skulptur. Insgesamt sind vor Ort 40 Arbeiten zu sehen – neben ganz aktuellen Werken insbesondere solche, die unmittelbar am Stipendienort oder später unter dem Eindruck des Austausches entstanden sind. Auf Pirmasens folgen Brüssel und Breslau als kommende Ausstellungsorte.

Ausstellende Künstler:
Bernd Baldus, Doris Baum, Lukas Bleuel, Bettina Böhme, Kathrin Christoph, Teresa Dietrich, Frank Hiller, Ulrike Kuborn, Christine Manns, Viviane Niebling, Jens Rausch, Melissa Wagner und Veronika Zyzik

Die Vernissage zu „Zusammentreffen – Gemeinschaftsausstellung der Via-Regia-Stipendiaten 2014-2021“ findet am Freitag, 18. März 2022, um 19.00 Uhr statt; erforderlich ist hierfür eine vorherige telefonische Anmeldung unter 06331 2392716 oder per Mail an altepost@pirmasens.de.
Begrüßung: Denis Clauer, Beigeordneter und Kulturdezernent der Stadt Pirmasens; Charlotte Veit, Künstlerische Leiterin und Kuratorin Forum ALTE POST
Einführung in die Ausstellung: Monika Ebertowski, Leiterin Kunststation Kleinsassen
Musik: Pia Sauer (Saxophon), Wolfgang Harling (Flügel)

Wie bei allen Wechselausstellungen bietet das museumspädagogische Team über den gesamten Zeitraum vielseitige Workshops mit Bezug zu den gezeigten Arbeiten an – sowohl für Kinder, Jugendliche und Schulklassen als auch für Erwachsene. Hinzu kommen mehrere Termine für Führungen, die einen tieferen Einblick vermitteln, teils mit der Möglichkeit, auch die Dauerausstellungen zu Hugo Ball und Heinrich Bürkel unter fachkundiger Begleitung zu besuchen.


Kommende Wechselausstellung

"Gestern. Heute. Morgen?"
Fotografien zum Strukturwandel in der Großregion
Eine Ausstellung in Kooperation mit PixxelCult e. V.

9. Juli bis 9. Oktober 2022

PixxelCult e. V. hat sich die Förderung der Fotografie als kulturelles Gedächtnis im Saarland und der Großregion zur Aufgabe gemacht. Mit einer virtuellen Sammlung wurde ein Forum für künstlerisch anspruchsvolle, serielle Fotografie im dokumentarischen Stil geschaffen, um so einen Beitrag zur kulturellen Identität der Großregion zu leisten.

Das Medium Fotografie macht es möglich, räumlich-zeitliche Entwicklungen zu vergegenwärtigen und gleichzeitig künstlerisch zu deuten. Ziel ist es, die Menschen der Großregion für die besondere Qualität fotografischer Bildkultur zu sensibilisieren und relevante fotografische Arbeiten zu archivieren und nutzbar zu machen.

Im Forum ALTE POST sind unter anderem Bilderserien in Farbe und Schwarz-Weiß zu den Themen Wohnen, Alltag sowie Arbeiten in Industrie, Landwirtschaft und Dienstleistung zu sehen.

Die Vernissage zu „Gestern. Heute. Morgen?“ findet am Freitag, 8. Juli 2022, um 19.00 Uhr statt, musikalisch begleitet von der Leiningerland Band.

Weitere Informationen folgen in Kürze.

Ausstellungsplakat „Zusammentreffen – Gemeinschaftsausstellung der Via-Regia-Stipendiaten 2014-2021“ im Forum ALTE POST